west
Kartoffelsuppe mit Würstchen

Kartoffelsuppe mit Würstchen

Soll es ganz rustikal sein, schmeckt man die Kartoffelsuppe vor dem Servieren noch mit einem guten Schuss Bier ab. Der Hopfen verleiht der Suppe ein bitter-würziges Aroma.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 EL neutrales Öl
  • 1 Zwiebel, grob gewürfelt
  • 600 g mehligkochende Kartoffeln, geschält und grob gewürfelt
  • 1 Bund Suppengrün, grob gewürfelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 200 g Sahne
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 4-8 Wiener Würstchen
  • 1 EL frische Majoranblättchen

Zubereitung:

  1. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Kartoffeln, Suppengrün und Lorbeerblatt dazugeben und kurz mitbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen.
    Alles bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Nochmals aufkochen, den Majoran einstreuen. Die Suppe mit Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Die Würstchen in Scheiben schneiden, in die Suppe rühren und kurz darin erwärmen. Die Kartoffelsuppe portionsweise mit frischen Majoranblättchen anrichten und servieren.